Neue Quellensteuertarife für 2011

Pünktlich zum Jahresbeginn haben sich die Tarife der einzelnen Kantone zur Berechnung der Quellensteuer geändert. lohncomputer rechnet bereits auf Basis der aktuellen 2011-Tarife und ist damit auf dem neuesten Stand.

Interessehalber vergleichen wir die Steuerabgaben aus 2010 und 2011 um die Änderungen zu verdeutlichen. Während die Abgaben für AHV- und ALV Beiträge gestiegen sind, wurde die Quellensteuer in allen Kantonen gesenkt - je nach Kanton manchmal mehr oder weniger stark.

Bemessungsgrundlage ist eine unverheiratete Person, 35 Jahre, keine Kinder, kein Kirchenmitglied sowie mit einem Brutto-Monatseinkommen von 5000 CHF.

 

Abgaben für Quellensteuer in CHF:

20102011
Aargau430,00385,00
Appenzell In.465,50458,50
Appenzell Au.476,50442,00
Bern564,00545,00
Basel-Land417,00405,00
Basel-Stadt592,00588,00
Freiburg601,00 562,00
Glarus433,00423,00
Graubünden416,50405,50
Jura660,00643,50
Luzern471,50425,00
Neuenburg678,00638,00
Nidwalden432,00354,00
Obwalden436,00428,00
Schaffhausen500,50492,50
Schwyz258,50237,00
Solothurn591,00544,50
St. Gallen490,50478,50
Thurgau563,00505,50
Tessin440,00430,00
Uri427,00393,00
Waadt611,00557,50
Wallis499,50460,00
Zug187,00167,00
Zürich313,50305,50


Alle Angaben ohne Gewähr!

 

Download:

Laden Sie sich hier den Vergleich als grafische Aufbereitung per PDF herunter.

Alle Einträge anschauen

powered by PORDEV. Alle Rechte vorbehalten. Made with love in Cologne, Germany.