Im Duell CHF gegen EUR ist die europäische Währung der stetige Verlierer, erst im Dezember 2010 wurde ein erneuter Tiefpunkt im Verhältnis Euro zu Franken erreicht. Dennoch gibt es auf beiden Seiten der Grenze zufriedene Gesichter. Warum?

Ein starker Franken bedeutet eine hohe Kaufkraft für die Bürger der Alpenregion, diese schlägt sich in der Regel im Einzelhandel auf deutscher Seite nieder. So konnte z.B. Lörrach (D) in 2010 eine erneute Steigerung der Umsätze im Handel verzeichnen. Viele Besucher kommen aus der nahen Grenzregion, seit dem Ausbau der Autobahn auch aus weiter entfernten Kantonen.

Beisitzer Erich Fischer von Migros Deutschland: „Wir profitieren derzeit verstärkt von der Währung“. Im Vergleich zum Vorjahr konnten Schweizer sowie deutsche Grenzgänger bis zu 20% günstiger einkaufen – allein durch die Entwicklung des Umrechnungskurses.

Jedoch nicht nur im Einzelhandel lassen sich derzeit besonders günstige Schnäppchen machen. Auch beim Kauf eines Neuwagens lohnt sich der Vergleich.

» zur Kursübersicht CHF/EUR

Alle Einträge anschauen

powered by PORDEV. Alle Rechte vorbehalten. Made with love in Cologne, Germany.